Archiv I. Herren MTSV Eschershausen

Saison 2011 / 2012

03.06.2012, 15:00 h - 26. Spieltag

MTSV Eschershausen - FC Stadtoldendorf  3 : 5  ( 2 : 1 )

Die I. Herren unterliegt mit 3:5 zu Hause im letzen Spiel der Saison gegen den Kreismeister FC Stadtoldendorf.
Die Tore schossen Mario Radtke, Heinrich Deines und Beshier Bero.
Somit beendet man die Saison als 7. der Tabelle und stellt mit 71 Toren den 3. besten Sturm der Liga.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Fans, die uns bei vielen Spielen begleitet haben, und wünschen allen eine erholsame Sommerpause.

26.05.2012, 17:00 h - 25. Spieltag

TSV Kirchbrak - MTSV Eschershausen  5 : 2  ( 0 : 1 )

Die I. verliert mit 2:5 beim TSV Kirchbrak, nachdem man zur Halbzeit mit 1:0 führte.
Torschützen: Stefan Stratmann und Heinrich Deines

13.05.2012, 15:00 h - 24. Spieltag

MTSV Eschershausen - VfL Dielmissen  0 : 1  ( 0 : 1 )

Die I. Herren verliert das Derby gegen den Vfl Dielmissen mit 0:1 (0:1).
In der 1. Hälfte fand man durch nötige personelle Umstellungen nicht ins Spiel und der VfL war spielbestimmend. Zwingende Chancen waren allerdings Mangelware.
Wie im Hinspiel entstand das Gegentor nach einer langen Ecke.
In der Zweiten Hälfte stellte man im Mittelfeld und Sturm um und diese Umstellung sollte Früchte tragen, denn kaum war man wieder auf dem Platz war der MTSV die bessere Mannschaft. Man hatte durchaus Chancen, die entweder vom staken Keeper vereitelt wurden oder am Schirigespann, denn ein Schuss wurde deutlich hinter der Linie geklärt und nicht als Treffer anerkannt.
Ein Unentschieden wäre wie im Hinspiel, aufgrund der zwei verschiedene Halbzeit verdient gewesen, doch somit unterliegt man beide male knapp.

06.05.2012, 15:00 h - 23. Spieltag

MTSV Eschershausen - Tuspo Grünenplan  5 : 1  ( 2 : 1 )

Die I. Herren des MTSV bescherte Trainer Klaus Tiesemann mit einem furiosen 5:1 (2:1) Sieg gegen seinen Ex-Klub TuSpo Grünenplan ein super Geburtstagstagsgeschenk . Der MTSV war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und erspielte sich einige gute Chancen in der 1. Halbzeit. Die Marschroute des TuSpo Grünenplan war mal wieder tief zu stehen und auf Konter zu lauern, auf welche wir bestens eingestellt waren. Alex Leidner war es, der das 1:0 schoss, nachdem eine Ecke in den Fuß von Dennis Mevers gelang und dieser klug auf Alex weiterspielte. Doch dann kam der Gast aus Grünenplan besser ins Spiel und es kam zum 1: 1 Ausgleich. Dies fiel zear aus stark abseitsverdächtiger Position, welche der Linienrichter auch ahndete - allerdings ware der Schiri anderer Meinung und überstimmte einen Assistenten, sodass das Tor galt. Nichtsdestotrotz war man gewillt noch vor der Halbzeit wieder in Führung zu gehen. Einen klasse vorgetragener Konter bekamen die Zuschauer dann in der letzten Minute der ersten Hälfte geboten. Stefan Stratmann flankte punktgenau auf den Kopf von Viktor Deines, der den Ball zmit Druck um verdienten 2:1 einköpfte.
Nach der Halbzeit bot der MTSV Fussball zum genießen. Immer wieder gelang man durch Pässe in die Schnittstellen der Abwehr vors Tor. Innerhalb von 10 Minuten hatte Viktor Deines mit weiteren 2 Toren seinen Dreierpack geschnürt und zudem Arnold Ruf noch das 5:1 geschossen. In der Folgezeit spielte der MTSV den Ball gut weiter in den eigenen Reihen und hatte gar die Chancen auf den Fuß das Ergebnis noch weiter in die Höhe zu treiben.
Der MTSV ist mit diesen wichtigen Siegen gegen Lenne und Grünenplan mit Sicherheit für das Derby am kommenden Sonntag gegen den VfL Dielmissen in Eschershausen gewappnet.

27.04.2012, 18:30 h - 22. Spieltag

TSV Lenne - MTSV Eschershausen  3 : 5  ( 1 : 3 )

Der MTSV gewinnt in einer sehenswerten Partie mit 5:3 (3:1) beim TSV Lenne und festigt damit den 7. Tabellenplatz.
Von Anfang war der MTSV die spielbestimmende Mannschaft und ging durch einen Doppelpack von Viktor Deines mit 2:0 in Führung. Wenig später fand ein abgefälschter Freistoß von Heinrich Deines den Weg ins Tor. Eine kompfortable 3:0 Führung nach 20 Minuten! Leider musste man dem hohen Tempo, welches man anfangs ging, Tribut zollen, so dass der TSV Lenne besser ins Spiel fand. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit führte ein Kopfball nach einem Eckstoß zum 3:1 Anschlusstreffer und Halbzeitstand.
Nach dem Seitenwechsel konnte Arnold Ruf auf 4:1 erhöhen. Wer jetzt allerdings dachte, die Partie wäre bereits entschieden, der täuschte sich. Es gestaltete sich in der Folgezeit zu einer offenen Partie, denn Lenne legte zwei Tore nach, sodass nur noch eine 4:3 Führung zu Buche stand. Der MTSV besaß die klareren Chancen und konnte diese nutzen. Bis kurz vor Schluss nach einer Hereingabe Pascal Meistrell per Kopf die Entscheidung brachte.
Der Sieg geht aufgrund der starken Anfangsphase und dem disziplinierten Defensivverhalten vollkommen in Ordnung. Der TSV Lenne hätte sich nicht beklagen können, wenn das Ergebnis noch höher ausgefallen wäre. Alles in allem ein verdienter Auswärtssieg für den MTSV.

22.04.2012, 15:00 h - 21. Spieltag

SG Wesertal - MTSV Eschershausen   2 : 0  ( 1 : 0 )

Die I. Herren unterliegt der SG Wesertal mit 2:0 (1:0). Dabei fand man eigentlich sehr gut in die Partie und erspielte sich etliche Torchance die man jedoch nicht zu verwerten wußte. Also kam es kurz vor der Halbzeit wie es kommen musste. Der SG Wesertal wurde ein Freistoß zugesprochen, der zu schnell für die MTSVer ausgeführt wurde, da man sich noch gar nicht richtig formiert hatte. Der Ball kam in den 16er geschlagen und wurde per Kopf von einem Wesertaler ins MTSV-Tor geleitet. Mit dem Spielstand ging man in die Halbzeit und man war guter Dinge das Spiel in Hälfte 2 zu unseren Gunsten zu wenden. Jedoch wurde dies schnell wieder über den Haufen geworfen, denn die SG machte gleich nach dem Wiederanstoß das 2:0. Man fand in der zweiten Halbzeit dann kein wirkliches Konzept, wie man das Spiel hätte drehen könnte. Zudem verzweifelte man oftmals an der gegnerischen Abwehr. Dies Ergebnis muss man deshalb so hinnehmen. 

15.04.2012, 15:00 h - 21. Spieltag

Ay Yildiz Holzminden - MTSV Eschershausen   1 : 5  ( 0 : 3 )

Die I. Herren gewinnt mit 5:1 (3:0) bei Ay Yildiz Holzminden und landet somit den dritten Sieg in Folge. Es war ein kampfbetontes Spiel im Liebigstadion, welches sich bis zum 1:0 sehr ausgeglichen gestaltete. Man hatte seine Schwierigkeiten auf dem Platz gegen einen defensiv stehenden Gegner das Spiel in die Hand zu nehmen. In der Mitte des 1. Halbzeit gelang dies endlich und man ging durch ein Eigentor in Führung. Dies verlieh uns Auftrieb und man erhöhte bis zur Pause durch Tore von Viktor Deines und Pascal Meistrell auf 3:0. Nach der Pause erhöhte man durch einen abgefälschten Freistoß von Mario Radtke auf 4:0. Der Ehrentreffer gelangt den Gastgeber durch einen Fernschuss. Pascal Meistrell stellte dann den alten Torabstand mit dem 5:1 wieder her. Somit nehmen wir die eingeplanten Punkte mit nach Hause. Besonderen Dank gilt Ü 40 Spieler Horst Bost, der gute 30 Minuten in der 2. Halbzeit spielte, sowie Ü 40 Spieler Carsten Lubina, der in der 1. Halbzeit das Tor hütete. Unsere II. gewann am heutigen Nachmittag mit 1:0 gegen den MTV Derental und landet wichtige Punkte um oben dran zu bleiben.

07.04.2012, 16:00 h - Nachholspiel vom 16. Spieltag

MTV Fürstenberg - MTSV Eschershausen  1 : 3  ( 0 : 2 )

Die I. Herren des MTSV gewinnt mit 1:3 (0:2) beim MTV Fürstenberg und schaffte dort endlich den ersten Auswärtssieg seit dem Wiederaufstieg.
Nachdem sich der Schneeschauer zum Spielbeginn hin verzogen hatte, begann der MTSV stark und spielte taktisch sein System über 90 Minuten sehr diszipliniert runter gegen welches der MTV nur selten ein Mittel fand. Bereits nach 6 Minuten ging der MTSV durch Viktor Deines in Führung. Vorausgegangen war ein kluger Pass von Arnold Ruf aus dem Mittelfeld in en freien Lauf. Der MTSV spielte weiter gut nach vorn und verunsicherte die Fürstenberger, welche vergeblich versuchten ihr Spiel von hinten aufzuziehen. Diese Verunsicherung fand in der 40. Minuten ihren Höhepunkt. Der MTV-Keeper wollte einen Spieler kurz anspielen, jedoch war dieser Pass zu schwach geschossen, sodass dieser Ball genau Arnold Ruf in die Füße kam. Dieser konnte den Ball behaupten und legte quer auf Alex Leidner, welcher aus 20 Metern den Ball in die Maschen beförderte. Mit dieser Ergebnis ging man in die Halbzeitspause.
In der 2. Halbzeit dasselbe Bild. Der MTSV machte das Spiel und erhöhte wiederum durch Viktor Deines auf 3:0. In der Folgezeit ließ der MTSV jedoch etliche Torchancen liegen, sodass der MTV zu Kontern kam. In der 71 Minute kam der Gastgeber dann zum 1:3 Anschlusstreffer durch Fabian Helm. und sie drängten uns Nach dem Anschlusstreffer drängten uns die Gstgeber in die eigene Hälfte, allerdings ohne ein weiteres Tor zu schießen. So blieb es beim 1:3 Sieg für den MTSV.

01.04.2012, 15:00 h  19. Spieltag

MTSV Eschershausen - MTV Bevern II   2 : 1  ( 1 : 1 )

In einer schwachen Kreisligapartie holte die I. Herren den ersten Sieg im Jahre 2012. Früh ging der Gast durch einen Elfmeter in Führung. In der ersten Halbzeit kam man kaum ins Spiel. Während der MTV Bevern tief stand und sich nur auf lange Bälle auf ihre schnellen Spitzen beschränkten, versuchte der MTSV es spielerisch durch Kurzpassspiel. So kam man im Laufe der ersten Halbzeit auch zu einigen Chancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Bis Azu dem Zeitpunkt, wo Alex Leidner zu einem Solo ansetze und den Ball ins lange Eck einschob... Ausgleich und Halbzeit!
Wer nun dachte, dass der MTSV in der zweiten Halbzeit leichteres Spiel hatte, der täuschte sich. Zwar hatte Bevern nicht mehr so klare Chancen, jedoch beschäftigten uns weiter. Mitte zweiten Halbzeit nahm man endlich den Kampf an und spielte wieder besseren Fussball. Dementsprechend kam man durch einen über die Außenseite vorgetragene Angriff zum verdienten 2:1 durch Viktor Deines. Dies war auch der Endstand.

25.03.2012, 15:00 h  18. Spieltag

SCM Bodenwerder - MTSV Eschershausen  1 : 0  ( 1 : 0 )

In dieser Partie, haben sich zwei ebenbürtige Mannschaften 90min gegenüberstanden. Am Ende gewann der SCM Bodenwerder gegen unsere I. Herren glücklich mit 1:0.  Vor der Partie hatte man sich viel vorgenommen um die Hinspielniederlage wettzumachen und war auch sehr nah dran etwas zählbares mitzunehmen. Chancenmäßig hatte der SCM in der ersten Halbzeit Vorteile und ging auch in der 15. Min. verdient mit 1:0 in Führung.
In der zweiten Halbzeit wendete sich das Blatt und der MSTV hatte mehr Chancenvorteile.
Eine davon war wie folgt: Aus einem 30m Schuß eines MTSVer entstand der Aufreger der Partie. Einen hohe Ball schien der SCM Keeper sicher zu haben, allerdings fiel der Ball aus der Hand des Keepers direkt auf den Fuß von Viktor Deines und von dort ging er dann auch ins Tor. Alle rechneten mit dem verdienten Ausgleich. Jedoch pfiff der Schiedsrichter ein Foul, welches keiner gesehen hat, da es nie vorgefallen ist...
Jedoch kann der MTSV auf diese Leistung aufbauen und freut sich, im kommende Heimspiel endlich wieder auf dem heimischen Platz aufzulaufen und dort hoffentlich die ersten drei Punkte der Rückrunde sich zu sichern.

18.03.2012, 15:00 h 17. Spieltag

VfR Hehlen - MTSV Eschershausen  4 : 3  ( 1 : 1 )

Die I. Herren verliert sehr unglücklich mit 3:4 gegen den VfR Hehlen.
Nachdem man früh durch Arnold Ruf in Führung ging und auf dem Weg war zu erhöhen, fiel der Ausgleich. Mit 1:1 ging man in die Halbzeit.
Wieder war es Arnold Ruf, der den MTSV in Führung brachte.
Zahlreiche Torchancen wurde nun wiederum vergeben, sodass Hehlen das Spiel drehen konnte und es auf einmal 4:2 stand. Das 4:3 durch Alex Leidner viel leider zu spät.

Winterpause! Berichte von Hallenturnieren gibt es unter "News" und bei facebook.de

04.12.2011, 14:00 h  Nachholspiel vom 4. Spieltag

MTSV Eschershausen - VfR Hehlen  2 : 3

Wegen Unbespielbarkeit des Platzes in Hehlen bat der VfR um ein Heimrechttausch. Somit fand das Nachholspiel in Eschershausen statt. Die I. Herren unterliegt mit 2:3 und findet sich nun auf Tabellenplatz 7 wieder. Die Tore für die Raabestädter schossen Viktor Deines und Stefan Stratmann.

27.11.2011, 14:00 h  15. Spieltag

MTSV Eschershausen  - SG GoLüWa   6 : 1  ( 2 : 1 )

Der MTSV gewinnt völlig verdient mit 6:1 gegen die SG GoLüWa. Nachdem man in der Hinrunde eine 3:1 Niederlage hinnehmen musste, war man dementsprechend heiß drauf nicht noch eine zweite Niederlage einzustecken. Von Anfang an war der MTSV die spiel bestimmende Mannschaft, ließ den Ball gut laufen. Allerdings konnte man sich dafür auch nicht wirklich etwas kaufen, denn bei einem Abwurf ist Kai Witt aus dem 16er getreten und der Schiri ahndete diese Situation mit einem Freistoß. Der Freistoß ging in die Mauer und sprang zum Schützen zurück, welcher von einem Mann aus der Mauer zu Fall gebracht wurde. Der Elfmeterpfiff folgte und der Ball war im Netz.
Dies ließ den MTSV allerdings kalt und man spielte wieder gut nach vorne. Innerhalb von einer Minute drehte man dieses Spiel durch zwei Tore von Viktor Deines. Mit diesem Ergebnis ging man auch in die Halbzeit. Der MTSV kam nun wieder in Torlaune, denn nach einer Ecke von Viktor Deines köpfte Alex Leidner völlig freistehend zum 3:1 ein. Die SG GoLüWa fand in der zweiten Halbzeit so gut wie gar nicht statt, sosdass es auch kein Wunder war, dass man weiter nur auf ein Tor spielte. Stefan Stratmann schoss das 4:1. Gleicher Spieler war es der nach einer klasse Flanke von Arnold Ruf den Ball zum 5:1 ins Tor köpfte. Arnold Ruf konnte wenige Minuten später nur durch ein Foul im 16er gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Beshier Bero sicher zum 6:1 Endstand. Die Wiedergutmachung ist also gelungen.

20.11.2011, 14:00 h  14. Spieltag

TSV Kemnade - MTSV Eschershausen  1 : 4  ( 0 : 2 )

Der MTSV gewinnt mit 4:1 beim TSV Kemnade durch Tore von Mario Radtke (2), Stefan Stratmann und Viktor Deines.

13.11.2011, 14:00 h  13. Spieltag

FC Stadtoldendorf - MTSV Eschershausen  2 : 2  ( 2 : 0 )

Der MTSV erkämpft sich ein mehr als verdientes Unentschieden beim, bis zu dem heutigen Spieltag, Tabellenführer FC Stadtoldendorf. Das Spiel begann wie häufig gegen Mannschaften aus dem oberem Tabellendrittel. Sie kamen vors Tor und schnell war Gefahr vorhanden. Die erste Chance nutzen die Stadtoldendorfer, indem sich ein Spieler im 16er fallen ließ und der Schiri auf Elfmeter entschied, den man nur aus der Sicht des "Gefoulten" hätte geben müssen. Alle anderen empfanden diese Entscheidung als überhart und nicht angebracht. Der FC verwandelte den Elfmeter und es stand 1:0 auf dem heimischen Kunstrasen. Die nächste Chance nutzen sie ebenfalls, wobei der Schütze des 2:0 im Abseits stand. Wir fingen uns nach dem 2:0 und kamen langsam ins Spiel. Allerdings spielten wir uns noch keine zwingenden Torchancen heraus, sodass wir mit einem 2:0 Rückstand in die Halbzeit gingen.
Coach Tiesemann reagierte in der Halbzeitpause und brachte Mario Radtke für Pascal Meistrell, welches sich als ein guter Griff herausstellte. Dieser fand schnell in die Partie und sorgte sowohl im Offensivbereich als auch im Defensivbereich für Belebung. Kurz nach Wideranpfiff verkürzte Geburtstagskind Stefan Stratmann, nach einem über die rechte Seite gut herausgespielten Angriff, zum 2:1. Kaum war der Ball wieder freigegeben, dachte man den Ausgleich geschossen zu haben, allerdings war die Fahne des Schiedsrichterassistenten oben. Wir drückten nun auf den Ausgleich und waren die spielbestimmende Mannschaft, jedoch konnten wir unsere Chancen nicht nutzen. Der FC Stadtoldendorf kam in dieser Zeit so gut wie gar nicht vor unser Tor und war nurnoch auf verteidigen des 2:1 aus. Knapp 20 Minuten vor Schluss war es dann aber soweit. Erneut war es Stefan Stratmann, der zum mehr als verdienten 2:2 vollstreckte. In der Folgezeit hatten wir noch ein paar Chancen, die wir allerdings nicht mehr verwerten konnten. Somit fährt man mit einem Punktgewinn aus Stadtoldendorf und setzte erneut ein großes Ausrufungszeichen in Sachen Moral.

Vorbericht: Betrachtet man die Heim- und Auswärtsstatistik beider Mannschaften, dann müsste der Sieger in diesem Duell aus Stadtoldendorf kommen. Doch die Vergangenheit hat uns gelehrt, dass Derbys immer eigene Regeln haben und die Teams mit 110 % Einsatz in das Spiel gehen. Trotz der Niederlage in Dielmissen wird der MTSV mit breiter Brust auflaufen, verlangte man dem VfL seine ganze Klasse ab und verlor nur knapp. Stadtoldendorf dagegen musste zwei empfindliche Punktverluste einstecken und braucht dringend den Dreier, um vor Dielmissen zu bleiben. Ein Blick in die letzte Saison zeigt auch, dass der MTSV schon vergangene Saison erfolgreich gegen den FC gespielt hat. Ein 2:2 in Eschershausen und das 2:1 in Stadtoldendorf geben Mut auch in diesem Jahr erfolgreich zu sein. Für beide Teams geht es um sehr viel, so dass sicherlich um jeden Meter gekämpft wird und das Spiel auf beiden Seiten mit Spannung erwartet wird. Aufpassen muss Stadtoldendorf auf Alex Leidner, der in dieser Saison schon häufig getroffen hat.
(Quelle: http://www.meine-onlinezeitung.de)

06.11.2011, 14:00 h  12. Spieltag

MTSV Eschershausen - TSV Kirchbrak  5 : 2  ( 2 : 2 )

Der MTSV wird für eine überweite Strecken starke Leistung mit einem Sieg vor heimischer Kulisse gegen den Bezirksligaabsteiger TSV Kirchbrak belohnt. Von Anfang an war man im Spiel und konnte durch einem "Hammer" von Arnold Ruf aus ca. 18 Metern in Führung gehen. Desweiteren stand man in der Folgezeit hinten sicher und die Abseitsfalle schnappte einige Male zu. Aus einem Freistoß nach einer Abseitssituation entstand das 2:0. Marcel Radtke schlug den Freistoß lang über die Abwehr hinweg genau in den Fuß von Beshier Bero, welcher nur noch den Fuß hinhielt und den Ball ins Netz versenkte. Mit dem Anstoß nach dem 2:0 kam der TSV Kirchbrak zum ersten Mal vors Tor und nutze diese Chance zum 2:1. Nach dem Anschlusstreffer war man plötzlich aus dem Spiel und das 2:2 folgte. Kirchbrak spielte in dieser Phase weiter Pressing und hatte sogar die Chance zum 3:2 durch einen Elfmeter zu erhöhen, allerdings scheiterte der Schütze am gut aufgelegten MTSV-Keeper Kai Witt und der Nachschuss am Pfosten. Der Halbzeitpfiff folgte kurz danach und kam für den MTSV in dieser Phase zum richtigen Zeitpunkt, denn nach der Halbzeit sah man den MTSV, wie vor den Toren des TSV Kirchbrak, stark aufspielend.
Die zweite Halbzeit war noch nicht allzu alt, als sich Stefan Stratmann unermüdlich den Ball im 16er erkämpfte, zur Grundlinie lief und den Ball perfekt auf Arnold Ruf´s Kopf flankte, welcher zum verdienten 3:2 einnickte. Der TSV Kirchbrak fand in der 2. Halbzeit kaum statt und lief sehr oft ins Abseits und begann auch dementsprechend mit dem Schiedsrichtergespann zu hadern. Diese Unaufmerksamkeiten konnten wir geschickt nutzen und nach einer Ecke von Heinrich Deines köpfte Alex Leidner zu seinem bereits 11 Saisontor ein. Nach dem 4:2 kam der TSV ein paar mal in die Nähe des MTSV-Tores und Kai Witt konnte sich in einigen Situationen auszeichnen, sodass ihnen der Anschlusstreffer zum 4:3 verborgen blieb. In der Folgezeit kam es dann für den TSV, wie es kommen musste, wenn man sich mit dem Schiedsrichtergespann anlegt, zwei Spieler mussten das Spiel mit gelb-rot verlassen. Viktor Deines setzte zum Ende des Spieles mit dem 5:2 den Schlusspunkt.
Endlich konnte man gegen eine Mannschaft aus dem oberen Tabellendrittel einen Sieg landen. Dies macht Hoffnung auf das Spiel am kommenden Sonntag gegen den FC Stadtoldendorf, welcher in den letzten beiden Partien die ersten Punkte in dieser Saison gelassen hat.

30.10.2011, 14:00 h  11. Spieltag

VfL Dielmissen - MTSV Eschershausen  2 : 1  ( 2 : 1 )

Wie es sich für ein Derby gehört, wurde die Partie auf beiden Seiten mit Spannung erwartet. In den letzten drei Spielen konnte Dielmissen keinen Sieg gegen die Raabestädter einfahren. Die Bilanz vor der Partie betrug 11:3 für den MTSV.
Im Spiel gab es Chancen auf beiden Seite. Jedoch war der VfL Dielmissen effektiver bei der Chancenauswertung und konnte sich einen zwei Tore Vorsprung herausarbeiten. Unverständnis gab es für die Schiedsrichterleistung von Uwe Schreiber, der über weite Strecken überfordert wirkte. Der MTSV erzielte zwar noch per Kopf den Anschlusstreffer durch Viktor Deines, musste sich aber mit einer 2:1 Niederlage in Dielmissen abfinden.

22.10.2011, 15:00 h  10. Spieltag

TuSpo Grünenplan - MTSV Eschershausen  4 : 3  ( 3 : 1 )

Die I. Herren unterliegt unglücklich mit 4:3 (3:1) bei TuSpo Grünenplan.
Früh ging man durch einen Doppelschlag mit 2:0 in Rückstand. Nachdem 2:0 wachte man ein wenig auf und begann sich auch Torchancen herauszuspielen, dies dauerte allerdings einige Zeit bis man durch Arnold Ruf zum 2:1 verkürzen konnte.
Er umkurve gekonnte den Keeper und schob ihn ins Netz.
In der Folgezeit spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe, allerdings konnte TuSpo Grünenplan den 2-Tore-Vorspung kurz vor Halbzeit nach einer Ecke wiederherstellen. Die 2. Halbzeit begann mit einer gelb-roten Karte an Alex Leidner. Viktor Deines war es dann, der nach einem Distanzschuss von Pascal Meistrell, welchen der Towart nicht festhalten konnte, der auf 3:2 verkürzte. In dieser Phase war man spielbestimmende Mannschaft, allerdings fehlten die Tore. Durch einen Konter konnten die Grünenplan die 2 Tore Führung wiederherstellen. In den Schlussminuten wurde es noch einmal spannend, denn erneut Viktor Deines war es, welcher durch einen Kopfball das 4:3 erzielen. Nun warf man alles nach vorne, jedoch blieb der durchaus verdiente Ausgleich uns vergönnt.

16.10.2011, 15:00 h  9. Spieltag

MTSV Eschershausen - TSV Lenne  3 : 0  ( 1 : 0 )

In der ersten Halbzeit war man bereits klar die bessere Mannschaft, lies allerdings zahlreiche Chancen ungenutzt, sodass das 1:0 erst kurz vor der Halbzeitpause durch Alex Leidner fiel. Leidner war es auch, der kurz nach Wiederanpfiff das 2:0 markierte. Das 3:0 ließ dann auch nicht mehr lange auf sich warten. Torschütze war Viktor Deines. Durch diesen Sieg rutscht die I. auf den 6. Tabellenplatz vor.

09.10.2011, 15:00 h  8. Spieltag

MTSV Eschershausen - SG Wesertal  5 : 1  ( 4 : 1 )

Bei einem nie gefährdeten Heimsieg schossen Stefan Stratmann (2), Alex Leidner (2) und Viktor Deines die Tore für den MTSV.

02.10.2011, 15:00 h  7. Spieltag

MTSV Eschershausen - Ay Yildiz Holzminden  6 : 1  ( 5 : 0 )

Nach 15 Minuten führte der Gastgeber durch drei "Traumtore" mit 3:0. Bis zur Pause konnte die Führung noch auf 5:0 ausgebaut werden. Nach der Halbzeit schaltete der MTSV einen Gang runter und brachte die Partie ungefährdet über die Zeit.

25.09.2011, 13:00 h  6. Spieltag

MTV Bevern II - MTSV Eschershausen   3 : 3  ( 1 : 2 )

Wieder schaffte es der MTSV nicht, die Leistung aus der 1. Halbzeit auch nach der Pause auf's Neue abzurufen. So verspielte man eine Führung und konnte zum Schluss noch froh sein, wenigstens einen Punkt aus Bevern mitgenommen zu haben.

18.09.2011, 15:00 h  5. Spieltag

MTSV Eschershausen - SCM Bodenwerder  2 : 5  ( 1 : 1 )

Nach der 1. Halbzeit, in der sich beide Mannschaften ein Spiel auf Augenhöhe lieferten, kam der konditionelle Einbruch. Der Gast aus Bodenwerder zeigte in dieser Phase eine starke spielerische Leistung und gewann am Ende verdient.

11.09.2011, 15:00 h  4. Spieltag

VfR Hehlen - MTSV Eschershausen  -- abgebrochen

Das Spiel der ersten Herren in Hehlen wurde beim Stand von 2:1 für den MTSV vom Schiedsrichter aufgrund von Gewitter in der 55. Minute nach einer 10 - 15 minütigen Pause abgebrochen, da er keine Besserung sah.
Somit heißt es noch einmal nach Hehlen reisen und hoffentlich wieder genauso gut spielen.

04.09.2011, 15:00 h  3. Spieltag

MTSV Eschershausen - MTV Fürstenberg   4 : 1  ( 3 : 0 )

Die "Revange" für das Kreispokal-Aus vor drei Wochen ist geglückt. Im Spiel des Tages (TAH) ließ der MTSV von Anfang an klar erkennen, wer der "Herr im Haus" ist. Der Heimsieg war zu keiner Zeit gefährdet, da man bereits zur Halbzeit mit 3:0 durch Tore von Heinrich Deines, Stefan Stratmann und Viktor Deines führte. Nach dem Anpfiff zur 2. Halbzeit traf dann noch Arnold Ruf durch eine herrliche Einzelleistung. Durch diese sehr starke spielerische Leistung ging der Sieg absolut verdient an die Heimmannschaft und hätte sogar noch um einiges höher ausfallen können.

Quelle: www.Tah.de

Trainer Tiesemann: „Habe den MTSV noch nie so gut spielen sehen“

Sie ist geglückt, die ersehnte Revanche. Nach dem Pokal-Aus im Elfmeterschießen gelang dem MTSV Eschershausen im Aufeinandertreffen mit dem MTV Fürstenberg eine fulminante fußballerische Revanche. 4:1 besiegten die Hausherren einen zu jederzeit unterlegenen MTV, der dem starken Offensivspiel der Tiesemann-Elf nichts entgegen setzen konnte. (ks)

28.08.2011, 15:00 h  2. Spieltag

SG GoLüWa - MTSV Eschershausen   3 : 1  ( 1 : 1 )

Die I. Herren unterliegt unglücklich dem SG Golüwa mit 3:1 (1:1). Chancen waren genügend vorhanden um in Führung zu gehen. Knackpunkt der Partie war eine rote Karte von Beshier Bero nach einer Tätlichkeit an den gegnerischen Torwart. Das Tor für die Raabestädter schoss Dominik Müller per Elfmeter.

Quelle: www.meine-onlinezeitung.de

Die Forstbachtaler gingen hoch konzentriert in die Partie und wollten unbedingt ihren Lauf fortsetzen. So ging die Elf von SG-Coach Michael Schmidt bereits in der 11. Minute mit 1:0 in Führung. Baris Sen setzte sich auf der linken Seite sehr schön durch und legte den Ball auf SG-Kapitän Giuseppe Argentiero quer, der den Ball aus 7 Metern ins MTSV-Gehäuse hämmerte. Alexander Sommer hatte dann nur wenige Minuten später die Möglichkeit das 2:0 zu erzielen, doch er scheiterte an MTSV-Keeper Kai Witt. Der Gast aus der Raabestadt glich in der 33. Minute durch einen Elfmeter von Dominik Müller aus. Vorausgegangen war ein überflüssiges Foul von Jan Steffen an Beshar Bero (Sallash) an der 16er-Kante. Mit diesem Zwischenstand ging es in die Pause. Nach der Pause übernahm der Gast das Spielgeschehen ohne sich aber zwingende Torchancen herauszuspielen. Die Schmidt-Elf war stets durch ihren schnellen Stümer durch Konter gefährlich. So erzielte Neuzugang Alexander Sommer in der 71. Minute den 2:1 Führungstreffer für die SG, in dem er alleine auf MTSV-Keeper Kai Witt lief und den Ball überlegt in den Maschen unterbrachte. Nach einer Tätlichkeit von Besahr Bero (Sallasch) an SG-Keeper Ulrich musste der ehemalige Holenberger Akteur mit rot den Platz verlassen. Die Überzahl nutze die Schmidt-Elf kurze Zeit später aus. Giuseppe Argentiero setzte sich auf der rechten Seiten durch und bediente Sturmpartner Baris Sen, der den Ball nur noch ins leere Tor zum 3:1 Enstand einschieben musste. Kurz vor Schluss hatte dann sogar der kurz zuvor eingewechselte SG-Oldie Sven Häder die Chance mit seinem ersten Ballkontakt das 4:1 zu erzielen, doch leider hatte MTSV-Keeper Kai Witt etwas eher den Fuss am Ball. Fazit: Die SG-Abwehr um Keeper Sebastian Ulrich und Libero Robin Sporleder stand sicher und im Sturm hat man heute mal wieder das große Potiental von Baris Sen, Alexander Sommer und Giuseppe Argentiero gesehen. Sie sorgten immer wieder für reichlich Unruhe in der MTSV-Defensive.

21.08.2011, 15:00 h  KreisligaSaison 2011/12 1. Spieltag

MTSV Eschershausen - TSV Kemnade  5 : 0  ( 2 : 0 )

Die I. Herren des MTSV präsentierte sich im erstem Spiel der Saison in einer guten Form und konnte gegen den TSV Kemnade einem ungefährdeten 5:0 einfahren. Die Tore der Raabestädter schossen Arnold Ruf, Alex Leidner (2), Viktor Deines & Beshier Bero. Nach diesem Sieg steht man auf dem vierten Tabellenplatz und muss am nächsten Sonntag um 15:00 Uhr beim momentanen Tabellenzweiten, der SG GoLüWa, antreten, die bereits zwei Spiele und 4 Punkte haben.

14.08.2011, 15:00 h  2. Runde Allersheimer Kreispokal

MTV Fürstenberg - MTSV Eschershausen  6 : 5  n. E.   ( 1 : 1 )

In der regulären Spielzeit spielte man 1:1. Das Tor schoss Mathias Hampel nach guter Vorarbeit von Arnold Ruf. Im Elfmeterschießen unterlag man allerdings mit 6:5 und schied damit aus dem Kreispokal in der 2.Runde aus.

07.08.2011, 15:00 h  1. Runde Allersheimer Kreispokal

TSV Holenberg - MTSV Eschershausen  1 : 3

Die I. Herren des MTSV´s zieht mit einem 3:1 gegen den TSV Holenberg in die nächste Runde ein, wo man nun auswärts beim MTV Fürstenberg antreten muss. Lange lief man einem 1:0 Rückstand hinterher, bis Arnold Ruf mit einem Doppelpack und Viktor Deines den Einzug in die 2. Runde des Allersheimer Kreispokal sicherten.

31.07.2011, 14:00 h  Freundschaftsspiel

MTSV Eschershausen - Ay Yildiz Holzminden  4 : 0

Die I. Herren des MTSV gewinnt ihr letztes Vorbereitungsspiel in einem einseitigem Spiel mit 4:0 gegen Ay Yildiz Holzminden. Die Tore schossen Beshier Bero (2), Alex Leidner und Dominik Müller.

29.07.2011, 19:00 h  Freundschaftsspiel

MTSV Eschershausen - SV 06 Holzminden I   4 : 5 ( 1 : 3 )

Der MTSV Eschershausen unterliegt in einem relativ ausgeglichenem Spiel der I. Herren des SV 06 Holzminden denkbar knapp mit 5:4.
Die Tore hierzu steuerten Julian Hoppe, Arnold Ruf (2) und ein Holzmindener Eigentor bei.

19.07.-24.07.2011 Samtgemeinde-Turnier

Die I. Herren erreicht beim Samtgemeindeturnier einen sehr guten 2. Platz.

Herzlich Willkommen zur Saison 2011/12

- nach oben (oder auf den Fußball klicken!) -

© 2005-2018 MTSV Eschershausen - Fußballabteilung
Alte Mühle, 37632 Eschershausen

Alle Rechte vorbehalten. Die Autoren und Herausgeber übernehmen keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Information.